Maranatha Media: German

Ein Lobpsalm auf unseren Vater und Seinen Sohn

veröffentlicht Sep 25, 2020 von Adrian Ebens in Erfahrungen und Zeugnisse
Übersetzt von Yvonne Eisenblätter
83 Treffer

Englische Originalquelle

Geliebter Vater im Himmel, tief in meiner Seele rufe ich zu Dir in Dankbarkeit für die Barmherzigkeit und Schönheit Deines liebenden Charakters. Ich kann nicht aufhören, darüber nachzudenken, wie lieblich Du bist und wie viel Du getan hast, um unserer rebellischen und erbärmlichen Menschheit die Hand zu reichen. Du hast uns 6000 Jahre lang mit einer unglaublichen Geduld und Nachsicht getragen, die ich nicht begreifen kann. So tief ist Deine Liebe, so groß ist Deine Gnade. Ich muss darüber sprechen, ich kann es nicht zurückhalten. Ich muss darüber schreiben, darüber nachdenken. Sie verschlingt alle meine Gedanken, sie begleitet mich nunmehr jeden Tag. Die Dinge dieser Welt sind bedeutungslos und ziehen mich nicht mehr an wie früher.

Ich sehne mich danach, immer in Deiner Gegenwart zu verweilen, ich bete darum, Dir treu zu sein und in all Deinen liebevollen Geboten zu wandeln, die nur zu meinem allergrößten Wohl sind. Ich liebe und ehre Deinen kostbaren Sabbat und Deine Feste, die die Seele beleben und mich Deiner nie versagenden Liebe versichern. Du bist der Herrlichkeit und Ehre und des Lobes für immer und ewig würdig, und ich werde Dein Lob immer und ewig singen. Du hast mir freigiebig den Geist Deines eingeborenen Sohnes gegeben, der Dich mit einer so innigen und vollkommenen Liebe liebt. Ich fühle mich geehrt, Ihn zu empfangen. Welchen Wert könnte ich Ihm beimessen, Er ist unermesslich kostbar.

Geliebter Herr Jesus, Du bist meine kostbarste Freude, der Vater hat verfügt, dass wir für immer zusammenleben werden, und ich bin sehnsüchtig und überglücklich bei dem Gedanken daran. Dein Geist ist meine größte Sehnsucht, Deine Liebe ist mein stetes Anliegen. Sie gibt mir Trost und Mut im Angesicht dieser drohenden Krise. Über Zorn, Gewalt und drohendes Unheil hinaus leitet mich Deine zarte Hand und tröstet meine Seele. Ich habe keine Angst, wenn ich bei Dir bin. Ich fühle mich sicher, und ich vertraue darauf, dass Du mit mir den ganzen Weg durch diesen Schatten des Todes bis auf die andere Seite gehst.

Ich musste Dir einfach sagen, wie sehr ich Dich liebe, ich bezeuge meinen Freunden und der Welt, dass Du ganz und gar lieblich bist. Es fließt mir aus der Seele. Ich kann es nicht zurückhalten.

Ich weiß, dass Du über Deine Feinde triumphieren wirst. Ich weiß, Vater, dass Du die Feinde Deines Sohnes zu Seinem Fußschemel machen wirst. Mögen sie wissen, wie wahrhaft wundervoll Du bist. Gib uns die Kraft, wie Lichter an einem dunklen Ort zu leuchten, damit die ganze Welt weiß, dass wir Dich kennen - wir kennen Dich wirklich, und Du wirst uns mit Deinem Geist für immer versiegeln, und wir werden nie wieder von Dir fortgehen, sondern für immer und ewig glücklich an Deiner Seite leben. So möge es mir doch gelingen, im Namen Jesu, Amen!