Maranatha Media: German
Autor Adrian Ebens
Veröffentlicht Dez 15, 2022
Seiten 40
Downloads 29

Andere Sprachen

عربى English

Was ist das Kreuz?

„Das Kreuz enthüllt unseren stumpfen Sinnen die Pein, die die Sünde schon seit ihrem Aufkommen dem Herzen Gottes bereitet hat.“ Ein 7000 Jahre altes Kreuz. Mit Auswirkungen von ewiger Tragweite. Kann man 500 Millionen Jahre in die Zukunft denken? Die Zeit, wenn Gott sich in eine Ecke zurückzieht und sich an Seine Kinder erinnert. Das Kreuz ist für immer da. Die Narben werden nie von den Händen und der Seite Christi entfernt. Sie sind immer da. Für immer und ewig, für das, was hätte sein können, für das, was allen Seinen Kindern hätte widerfahren können. „Und alle, die auf der Erde wohnen, werden es anbeten, deren Namen nicht geschrieben stehen im Buch des Lebens des Lammes, das geschlachtet worden ist…“ Von wann an? „...von Grundlegung der Welt an.“ (Offb. 13,8) Dies ist natürlich eine Anspielung auf die Welt. Das Kreuz gab es schon vorher im Himmel, aber von Grundlegung der Welt an wurde Christus geschlachtet, denn das Kreuz ist Selbstverleugnung und Selbstaufopferung. Das ist, was es ist.

Dieses Zitat ... als ich darüber nachsann und Gott lobte, fing ich an, über Ihn nachzudenken, und wenn man anfängt, über Ihn nachzudenken, geht einem das Herz auf für Christus. Man beginnt, über Sein Leiden nachzudenken; man beginnt, über Seine Qualen nachzudenken, und die Gedanken verlagern sich von sich selbst und den Qualen, die man erlebt, auf Seine Leiden und Qualen, und in diesem Moment kommt Leben in die Seele, und man hört auf, an sich selbst zu denken, und beginnt, an Ihn zu denken.