Maranatha Media: German
Veröffentlicht Jan 07, 2021
Letztes Update Jan 07, 2021
60
Downloads 10

Andere Sprachen

български език English

Christi Begräbnis im Roten Meer

Die Vernichtung der ägyptischen Armee wird als einer der deutlichsten Beweise dafür angeführt, dass Gott ein Zerstörer ist. Selbst im Lied des Mose wird uns gesagt, dass Gott ein Kriegsmann ist, der seine Feinde in Stücke schlägt.

Der Herr ist ein Kriegsmann, Herr ist sein Name. 4 Die Streitwagen des Pharao und seine Heeresmacht warf er ins Meer; seine auserlesenen Wagenkämpfer sind im Schilfmeer versunken! 5 Die Tiefe hat sie bedeckt; sie sanken auf den Grund wie ein Stein. 6 Herr, deine Rechte ist mit Kraft geschmückt; Herr, deine Rechte hat den Feind zerschmettert! (2. Mose 15,3-6)

Wie kann Gott ein Kriegsmann sein und gleichzeitig einen Sohn haben, der der Friedefürst ist? Können süßes und bitteres Wasser aus derselben Quelle fließen? Ist Gott eine Mischung von Leben und Tod? Ist Sein Charakter wie Yin und Yang?

Ich will aber nicht, meine Brüder, dass ihr außer Acht lasst, dass unsere Väter alle unter der Wolke gewesen und alle durch das Meer hindurchgegangen sind. 2 Sie wurden auch alle auf Mose getauft in der Wolke und im Meer, (1. Korinther 10,1-2)

Oder wisst ihr nicht, dass wir alle, die wir in Christus Jesus hinein getauft sind, in seinen Tod getauft sind? (Römer 6,3)

Wenn die Erfahrung des Roten Meeres für Israel eine Taufe war, dann offenbart sie einen Zusammenhang mit dem Tod und der Auferstehung Christi. Sie gibt auch einen Einblick in die endgültige Vernichtung Satans.

…darum, siehe, will ich Fremde über dich bringen, die Gewalttätigsten der Völker; die sollen ihre Schwerter gegen die Pracht deiner Weisheit zücken und deinen Glanz entweihen. 8 In die Grube werden sie dich hinabstoßen, und du wirst den Tod eines Erschlagenen sterben mitten im Meer! (Hesekiel 28,7-8)

Im Geheimnis des Kreuzes findet das Geheimnis des Roten Meeres seine wahre Bedeutung. Ohne das Kreuz können wir nur durch einen dunklen Spiegel sehen.