Buch downloaden
Autor: Adrian Ebens
Veröffentlicht: Apr 05, 2017
Geschrieben von: Apr 05, 2017
Downloads: 120

Augustins Brille der Bündnisse ablegen um den Spätregen zu empfangen


In der Geburtsstunde des Adventismus, nachdem die Grundlagen gelegt waren, bestand ein Teil des Baumaterials, um auf dem Fundament weiter zu bauen, aus dem Holz und Stroh von Augustins falscher Bündnis-Theologie. Durch Anwendung dieser falschen Brille baute die Adventbewegung eine Mauer um zwei biblische Schlüsseltexte, die man in Galater 3,19-24 und Kolosser 2,16-17 findet.

Der Herr sandte eine äußerst kostbare Botschaft durch die Ältesten Jones und Waggoner, um diese Stoppeln und das Holz zu verbrennen, das die Vollendung der Adventbotschaft unter der Kraft des Spätregens blockierte.

Durch die Inspiration von Satan ging ein verzweifelter Ruf aus, bei den Marksteinen zu stehen und das Gesetz in Galater gemäß einer dispensationalen Sicht der Bündnisse zu verteidigen. Obwohl diese Lehre kein Markstein war, banden sich einige adventistische Führer an diesen Götzen und waren entschlossen, mit ihm ins Grab zu gehen.

Werden wir die traurigen Lektionen aus der Geschichte lernen und den Bündnis-Schlüssel anwenden, der Waggoner gegeben wurde, um das Werk der Adventbewegung zu vollenden? Knapp 120 Jahre sind vergangen, seit Christus bitterlich enttäuscht wurde durch die Ablehnung dieser äußerst kostbaren Botschaft. Uns wird noch eine weitere Gelegenheit gegeben, in das Land einzuziehen, nachdem die Heimsuchung dieser Ungerechtigkeit vollendet wurde in der dritten und vierten Generation.

Lasst uns hinaufziehen und dieses verheißene Land einnehmen!