Buch downloaden
Autor: Adrian Ebens
Veröffentlicht: Apr 24, 2018
Geschrieben von: Apr 24, 2018
Downloads: 15

Die Zwei Spiegel

Gesetz und Evangelium

Sie wiederholten die beiden großen Grundsätze, daß das Gesetz ein Abbild der göttlichen Vollkommenheit ist, und daß ein Mensch, der das Gesetz nicht liebt, auch das Evangelium nicht liebt; denn das Gesetz sowie das Evangelium sind ein Spiegel, der den wahren Charakter Gottes widerstrahlt. {GK 465.1}

Die Liebe, die Ehre und die Vollkommenheit, die im Evangelium offenbart werden, sind eine Offenbarung des Charakters Gottes für die Menschen. Die Gerechtigkeit, die Güte und das Wohlwollen, die im Charakter Christi gesehen wurden, sollen im Leben derjenigen wiederholt werden, die die Vorrechte des Evangeliums annehmen. Durch das Studium des Wortes sollen wir Ihn erkennen, wie Er ist, und, verzaubert vom Anblick Seiner göttlichen Vollkommenheit, in dasselbe Bild hineinwachsen. Wir müssen verstehen, dass das Evangelium die Herrlichkeit [den Charakter] des Herrn vollständig offenbart. Es ist der Spiegel, der der bekehrten Seele den Charakter Gottes demonstriert. Das Ebenbild Gottes offenbart sich in dem vollkommenen Charakter Seines Sohnes, damit wir verstehen können, was es bedeutet, in Gottes Bild geschaffen zu sein, und was wir werden können, wenn wir durch ständiges Anschauen zulassen, dass wir von "Herrlichkeit zu Herrlichkeit“ verwandeln werden. {ST 24. Februar 1909, Par. 3}