Buch downloaden
Autor: Adrian Ebens
Veröffentlicht: Mrz 21, 2017
Geschrieben von: Mrz 21, 2017
Downloads: 142

Die Zerstörungswaffen von Hesekiel neun 

Und der HERR sprach zu ihm: Geh mitten durch die Stadt, mitten durch Jerusalem und mache ein Zeichen auf die Stirn der Leute, die seufzen und jammern über all die Gräuel, die in ihrer Mitte verübt werden! 5 Zu den anderen aber sprach er vor meinen Ohren: Geht hinter ihm her durch die Stadt und erwürgt; euer Auge soll nicht verschonen, und ihr dürft euch nicht erbarmen. 6 Tötet, vernichtet Greise, junge Männer und Jungfrauen, Kinder und Frauen! Von denen aber, die das Zeichen tragen, rührt niemand an! Und bei meinem Heiligtum sollt ihr anfangen! Da fingen sie bei den Ältesten an, die vor dem Tempel waren. Hesekiel 9,4-6

Befiehlt unser himmlischer Vater den Männern tatsächlich, Mädchen und kleine Babys mit Zerstörungswaffen abzuschlachten? Wie passt das mit dem Beispiel zusammen, das Jesus uns von dem Charakter Seines Vaters gab?

Die Israeliten waren schwer in den Götzendienst involviert. Die Zehn Gebote sagen uns, wie Gott mit Götzendienst umgeht.

Bete sie nicht an und diene ihnen nicht! Denn ich, der HERR, dein Gott, bin ein eifersüchtiger Gott, der die Schuld der Väter heimsucht an den Kindern bis in das dritte und vierte Glied derer, die mich hassen; 2.Mose 20,5 Was bedeutet es, die Schuld der Väter an den Kindern heimzusuchen und was hat das mit Hesekiel neun und dem Ende der Welt zu tun?