Willkommen bei Maranatha Media

 subscribe

Neumonde und Festzeiten 2019:

Nächste Neumondzeit: 6. - 7. Mai 2019, Passah 19. - 27. April, Pfingsten 8. - 9. Juni, Posaunenfest 1. Oktober, Großer Versöhnungstag 10. Oktober, Laubhütten 15. - 22. Oktober 2019

 

Empfohlene Artikel

Der Schrei von Sodom und Gomorra

veröffentlicht Apr 01, 2019 von Deyan Delchev in Der Charakter Gottes

Die Zerstörung von Sodom und Gomorra ist eine der Schlüsselgeschichten in der Bibel, die von vielen benutzt wird, um zu zeigen, wie Gott diejenigen vernichtet, die sich standhaft weigern, sich Ihm zu unterwerfen. Das Feuer, das vom Himmel kommt, wird als von Gott selbst kommend angesehen, der ein wütendes Feuer ausgießt, um das Leben dieser elenden Sünder zu beenden, die sich selbst eine Last und ein böser Einfluss in der Welt waren.

Der Spiegel und die Lüge

veröffentlicht Nov 16, 2018 von Ruben Olschewsky in Der Charakter Gottes

Das Wesen eines wahren Gerichts ist es, das zu offenbaren, was im Herzen ist. Die Menschen können tief in sich selbst Geheimnisse ihrer Vergangenheit verbergen, die sie in Schuld und Scham gebunden halten, und dadurch sind ihre Beziehungen, sowohl mit Gott als auch mit Menschen, in diese Dunkelheit gehüllt, was Schmerz, Leid und Tod verursacht.

Das Wissen über den Sohn Gottes in den Zeiten des Alten Testaments

veröffentlicht Nov 22, 2018 von Jutta Deichsel in Sohn

Was war über den Sohn Gottes zur Zeit der Patriarchen und des Volkes Israel bekannt?

In Gesprächen und Diskussionen treffe ich immer wieder auf die Meinung, dass Jesus erst der Sohn Gottes wurde bei  seiner Geburt als Mensch durch Maria. Auch die Ansicht, dass das „Sohnsein“ nur ein „Job“ gewesen sei, den Jesus erledigt hat in seiner Zeit hier auf der Erde, begegnet mir öfter. Es wird ebenfalls damit argumentiert, dass im Alten Testament der Sohn Gottes nicht wirklich in Erscheinung trit

Agape 1 - Die Offenbarung des Vaters

veröffentlicht Jul 27, 2017 von Adrian Ebens in Agape

“Gott ist Liebe” schrieb der Apostel Johannes, der eine innige Verbindung mit Jesus während dessen Wirken hier auf Erden hatte (1.Johannes 4,16). Als Johannes am Hang des Hügels saß und Ihn predigen hörte, als er Ihn beobachtete, wie Er die Augen des Blinden auftat, als er Ihn mit Tränen in den Augen diejenigen zurechtweisen sah, die Falsches taten, begriff Johannes die wahre Mission Jesu.

Dem Pentagon der Lügen entkommen

veröffentlicht Okt 10, 2016 von Adrian Ebens in Der Wein von Babylon

Vor einigen Jahren in 2011 hatte ich folgende Gedanken über meine Erfahrung: Ich saß in einem erschöpften Zustand auf dem Gipfel eines sehr hohen Hügels. Ich atmete schwer, weil ich den Hügel mit aller Mühe erklommen hatte. Als ich vom Gipfel...